Porenfüller im Nasszellen-Bereich

Den myELMO Steinteppich kann man sowohl im Innen- als auch Außenbereich verlegen. So weit so gut. Doch worauf ist zu achten, wenn man den Steinteppich im Badezimmer verarbeitet? Im sogenannten Nasszellen-Bereich. Schließlich soll das Wasser ja auf der Oberfläche schwimmen und nicht in den Boden einsickern.

Richtige Vorarbeit ist das A und O

Im Prinzip ganz einfach. Der verlegte Steinteppich hat eine Aufbauhöhe von 6mm und mit einem Set wurde eine Fläche von ca. 2 qm verarbeitet! Zudem wurde die angegebene Trocknungsszeit eingehalten! Dann hat man die optimalen Bedingungen geschaffen, um den Porenfüller HW911 aufzutragen.

[pullquote]Ein Porenfüller HW911, welcher separat erhältlich ist, wurde für 1 myELMO Set (20 kg Steinteppich) optimiert.[/pullquote]

Das bedeutet: Hat man mit einem Porenfüller eine Fläche von 6 qm (3 Sets) bedeckt, wird der gewünschte Erfolg aus bleiben. Hat man mit nur einem myELMO-Set 4 qm statt 2qm verarbeitet, wird der Steinteppich in jedem Fall sehr offenporig sein. Heisst, der Porenfüller muss viel mehr Löcher „ausstopfen“ als geplant, auch jetzt bleibt der Erfolg auf der Strecke. Also je besser die Vorarbeit umso besser das Ergebnis.

hw911-porenfuellerWarum eigentlich der Porenfüller?

Vorerst sollte geklärt werden aus welchem Grund die Porenversieglung eigentlich aufgetragen wird. Beispiel Dusche. Eigentlich ziemlich klar, in erster Linie wollen wir natürlich verhindern, dass das Wasser nicht bis zur Grundierung durchläuft, die Grundierung ist zwar wasserundurchlässig doch reichen die großen Wassermengen beim Duschen nicht allein als Schutz aus. Schließlich soll ja der Estrich trocken bleiben. Zusätzlich soll vermieden werden, dass sich Schmutz unter dem Steinteppich sammelt. Also benötigen wir eine geschlossene Oberfläche, damit Wasser und Schmutz einfach abfließen können.

Jetzt ist das Auftragen entscheidend

Der HW 911 Porenfüller besteht aus einer Komponente und kann demnach gleich verarbeitet werden. Die durchaus feste Masse kann ideal mit einem Fugengummi aufgetragen werden. Beim Auftragen sollte man nur darauf achten, dass möglichst alle offenen Poren mit der Masse befüllt werden. Pressen Sie die Masse ruhig mit etwas Kraft in die Poren. Alle Poren dicht? Dann sollte man nach 12 Stunden den Arbeitsvorgang nochmal wiederholen, genug Porenfüller sollte noch vorhanden sein. Ist das nicht der Fall wurde etwas Falsch gemacht, wie oben bereits erläutert.

Video – so sollte es aussehen

In unserem Video (oben) sehen Sie wie sich das Wasser verhalten sollte.  Es schwimmt quasi auf dem myELMO Steinteppich.

Von |2014-02-14T18:02:42+00:00Februar 14th, 2014|Steinteppich|

Foto-Download

Hiermit bestätige ich, den Bildnutzungsvertrag gelesen und akzeptiert zu haben.

Foto-Sammelbox

Hiermit bestätige ich, den Bildnutzungsvertrag gelesen und akzeptiert zu haben.

Sie haben keine Fotos in Ihrer Sammelbox.

Herzlich Willkommen! Damit Sie schnell das finden wonach Sie suchen, beantworten Sie bitte folgende Frage:

In welcher Kundengruppe würden Sie sich einordnen?






Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen