Thunderbird statt Microsoft Outlook

//Thunderbird statt Microsoft Outlook

Einfach zugreifen auf E-Mails.

Schnell mal eine E-Mail verschicken. Ohne vorher die Zugangsdaten einzugeben. Ja das ist möglich. Wie genau das funktioniert könnt ihr hier nachlesen.E-Mails auch in Form von Nachrichten (Social Media) sind seit Jahren das meistgenutzte Kontakt-Medium im Internet, vor allem im alltäglichen Berufsleben sind die elektrischen Nachrichten unumgänglich. Deshalb sollte ein unkomplizierte Zugriff auf unsere E-Mails gewährleistet sein.

E-Mails abrufen mit ständiger Eingabe der Zugangsdaten.

Natürlich ist es nicht möglich Nachrichten abzurufen ohne Zugangsdaten zu hinterlegen. Jedem E-Mail Konto ist ein Benutzername und Passwort zugeordnet. Hier mal der typische Ablauf zum Abrufen von E-Mails.

[full_width_content title=““][/full_width_content]

1. Webbrowser abrufen
2. URL für Web-Login aufrufen
3. Zugangsdaten eingeben

Diejenigen die kein E-Mail-Programm wie Outlook oder Thunderbird nutzen, müssen die Schritte 1-3 immer wieder aufs neue durchführen. Und wenn man zudem dann noch 3 verschiedene E-Mail Adressen von 3 verschiedenen Free-Mail Anbietern nutzt, wird das Ganze extrem lästig. Natürlich kann man diese Schritte durch „Favoriten“ und „Passwort speichern“ optimieren. Doch um effektiver arbeiten zu können empfiehlt sich ein E-Mail-Programm.

E-Mails abrufen durch einmalige Eingabe der Zugangsdaten.

Die meisten Computer haben bereits ein E-Mail-Programm installiert. Bei PC’s mit Windows ist es beispielsweise Windows Mail. Die E-Mail-Programme funktionieren im Prinzip alle gleich. Vor der Einrichtung müssen die Programme mit Benutzername, Passwort und Serverangaben gefüttert werden. [pullquote]Die Serverangaben bekommen Sie auf der Webseite von Ihrem Mail-Anbieter. [/pullquote]Nach dem erfolgreichen Versenden einer Testmail, ist unser E-Mail-Programm schließlich eingerichtet. Ist das Programm einmal geöffnet werden wir automatisch über neue E-Mails informiert. Das Ein- bzw. Ausloggen ist auch, nachdem das Programm geschlossen wurde, nicht mehr erforderlich.

Gute Open-Source E-Mail-Lösung „Thunderbird“

thunderbirdNutzen Sie Mozilla Thunderbird falls Sie kein Geld für Outlook ausgeben möchten. Das frei nutzbare Thunderbird hat sich als E-Mail Software längst etabliert. Das Tool lässt sich mit praktischen AddOns wie der Kalenderfunktion ergänzen. Die Software bietet die wichtigsten Funktionen zum Versenden und Empfangen von Nachrichten. Auch ein HTML Versand ist möglich. So können Sie mit Thunderbird beispielsweise Newsletter komplett als HTML-Code verschicken. Outlook bietet diese Funktion nicht.

Ein Screenshot aus der Software. Ohne viel Schnick-Schnack!

Die Software kann man sich hier herunterladen. http://www.mozilla.org/de/thunderbird/

 

 

2013-07-05T08:01:19+02:00Juli 5th, 2013|Computer & Software|

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Foto-Download

Hiermit bestätige ich, den Bildnutzungsvertrag gelesen und akzeptiert zu haben.

Foto-Sammelbox

Hiermit bestätige ich, den Bildnutzungsvertrag gelesen und akzeptiert zu haben.

Sie haben keine Fotos in Ihrer Sammelbox.